Wärmenetz Oberdorf

Die Arbeiten am Wärmenetz im Oberdorf begannen 2014. Der erste Bauabschnitt verband die Heizzentrale der Theodor-Frank-Realschule mit der Biogasanlage. Gleichzeitig führte das Netz entlang der Hans-Sache-Straße Richtung Nordwesten. Im zweiten Bauabschnitt 2017 wurde das Freibad angeschlossen. Ein weiterer Ausbau ist für 2020 geplant.

Aktuell: Störungen am Heizkessel

Die Hackschnitzelanlage ist repariert. Das Netz ist warm.

Zur Sicherheit und Netzstabilisierung haben wir ein sogenanntes Hotmobil mit 360 kW zusätzlicher Leistung verfügbar.

Wir danken für Ihre Geduld.

Netzinfos in Kürze

  • Inbetriebnahme: 2015
  • Gefördert vom Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE)
  • Gefördert von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
  • Verlegte Wärmeleitung: 4,3 km
  • Temperatur: 80 °C
  • Angeschlossene Haushalte: 190

Information und Tarifberatung
Laura Fritsche, Neukundenbetreuung
Telefon: (07641) 5806-90
E-Mail: fritsche@nahwaerme-Teningen.de

Technischer Bereitschaftsdienst
0800-580 6000
kostenfrei
24 Stunden am Tag / 7 Tage pro Woche

2014: Nahwärmerohre auf der Jahnstraße warten darauf verlegt zuwerden.

Netzverlauf und Netzausbau

Die Grafik zeigt den Verlauf von des bestehenden Wärmenetzes (blau und grün). Der Bau der rot eingezeichneten Abschnitte ist für 2020 fest geplant: Das betrifft den östlichen Abschnitt der Albrecht-Dürer-Straße und eine Verlängerung in der Neudorfstraße.

Eine zusätzliche Erweiterung in der Zähringer-Straße und den Parallelstraßen ist ebenfalls 2020 möglich, wenn eine ausreichende Anzahl neuer Wärmelieferverträge in diesen Starßen geschlossen werden.